Mittwoch, 24. November 2010

Irland Tag 5

Für Tag 5 und Tag 6 hatte sich mein Bruder etwas ganz tolles überlegt. Wir fuhren in über 8 Stunden von unserem Ferienort Ballyferriter nach Bushmills in Nordirland. Das hatte 2 verschiedene Gründe: Zum Einen gibt es in Bushmills die weltberühmte und älteste Whiskeybrennerei Irlands und zum Anderen kann man sich dort den Giant´s Causeway - Der Damm des Riesen ansehen, dazu aber später mehr.

Der erste Abschnitt unserer Reise endete nach 230 Kilometern im kleinen Örtchen Cashel. Hier kann man sich DAS irische Wahrzeichen schlechthin ansehen nämlich den Rock of Cashel.


Leider stand ein Gerüst drum herum als wir dort waren, aber naja, man kann es nicht ändern. Der heilige Sankt Patrick soll hier, der Sage nach, mit einem dreiblättrigen Kleeblatt den zu Missionierenden die Dreifaltigkeit und damit den christlichen Glauben näher gebracht haben. Auch in der späteren Geschichte Irlands war der Rock of Cashel stets ein wichtiger Ort an dem Legenden geschrieben wurden.

4,5 Stunden später, vorbei an Dublin, erreichten wir unser Ziel.


Die Distillery hatte leider an dem Tag schon zu, aber gleich am nächsten Morgen wollten wir sie besichtigen. Also ging es auf die Suche nach einem Schlafplatz, was in Irland überhaupt kein Problem ist. Einmal geklingelt und schon hatten wir ein super tolles Bed & Breakfast gefunden. Die Eigentümer waren sehr nett, zuvor kommend und haben uns am nächsten Morgen das beste Frühstück der Welt gemacht.



Nachdem wir unser Gepäck verstaut hatten, ging es nochmal raus zum Abendessen, denn wie der Name schon sagt gab es in der Unterkunft nur "Breakfast", aber kein Abendbrot. Der Plan war am Giant´s Causeway zu essen, aber auch der hatte schon geschlossen. Auf dem Weg zurück in den Ort, haben wir dann aber doch noch ein kleines und sehr uriges Lokal gefunden und haben toll zu Abend gegessen. Und zwar im Pub of the year 2009 + 2010 von Nordirland - im The Nook: