Freitag, 21. Oktober 2011

Levada Risco und Risco Wasserfall

Heute ging es für uns zum höchsten Wasserfall der Insel nämlich zum "Risco Wasserfall". Der Weg dorthin führt entlang der "Levada do Risco" und ist wunderschön.



Verlaufen kann man sich hier nicht, immer der Levada (künstliche Wasserlauf) entlang oder den Ausschilderungen.


Mit meinem Bruder können wir die weite Strecke nur schlecht laufen, mit Rollstuhl ging auch nicht, also musste jemand rechts, eine andere Person links die Hand nehmen und auf gings. Für "normale" Leute ist der Weg von rund 1,8 Kilometern recht kurz und schnell zu laufen - für uns nicht, aber am Ende sind wir auch heil angekommen. Leider war der Anblick nicht ganz so spektakulär wie gewünscht:



Naja, ich hatte mir etwas Anderes unter "höchster" Wasserfall vorgestellt, auf jeden Fall mit mehr Wasser. *lach* Schön war´s aber trotzdem und es gab sehr lustige und verfressene Vögel am Wasserfall die nur so auf die Touris gewartet haben um ihnen das Essen zu klauen.


Weiter ging es dann zu einem der vielen Leuchttürme der Insel. Leider weiß ich nicht wie er heißt, aber er war wunderschön und das Wetter wurde ab dem Moment auch sehr, sehr schön.




Und auf dem Weg zurück in unser Haus, sind wir noch kurz an Porto Moniz vorbei gefahren und hatten dort schon mal einen kleinen Ausblick auf die Sehenswürdigkeit des Ortes, nämlich ein Meeresschwimmbecken.


Dort haben wir auch einen wunderschönen Tag verbracht, dazu mehr im nächsten Post. :-)