Dienstag, 3. Januar 2012

Madeira Tag 5 - Porto Santo

Ganz früh am Morgen ging es vom Norden der Insel wo unser Ferienhaus stand, nach Funchal. Dort ging um halb 8 die Einschiffung los. Dieses Mal waren wir überpünktlich und hatten alle benötigten Unterlagen dabei. :-) Es hat schon einige Vorteile so früh morgens unterwegs zu sein, denn wir hatten einen wunderschönen Ausblick vom Schiff aus.



Porto Santo bedeutet soviel wie "Heiliger Hafen" und den haben wir nach rund 2 Stunden mit der Lobo Marinho sicher erreicht.



Die Insel ist nicht sonderlich groß, aber hat einen 9 Kilometer langen Sandstrand, auf den haben wir uns natürlich auch gefreut.




Aber natürlich gibt es auch hier ein wenig Kultur zu bestaunen und zwar die Casa de Colombo. Dabei handelt es sich um ein Kolumbus-Museum, welches wahrscheinlich einmal von ihm bewohnt wurde. Dort befindet sich ein kleines, nettes Museum mit einem wunderschönen Innenhof.










Nach dem Besuch des Museums und einem Bummel durch die Innenstadt, ging es langsam wieder Richtung Hafen, denn um 17.00 Uhr ging es zurück nach Madeira.