Dienstag, 10. April 2012

New York Tag 3

Dritter und letzter Tag für uns in New York und ich muss wirklich sagen: Es reicht. Die Stadt ist zu groß, dreckig, voll und laut. Das ist wirklich der Hammer. Heute gings für uns ins:


Domi wollte dort unbedingt rein wegen dem T-Rex aus "Nachts im Museum". Den haben wir zum Schluss auch gefunden, zwischendrin gab es aber allerhand Wissenswertes über alle möglichen Kulturen, Menschen, Tiere und Pflanzen unserer Erde, aber auch zur Entstehung, Mineralien und Gesteinen.






In der Abteilung der Dinosaurier fanden wir dann, zwischen all den Anderen,




auch Domis heißgeliebten T-Rex:



Da das American Museum of Natural History direkt am Central Park liegt, haben wir natürlich auch einen kleinen Abstecher dorthin gemacht und das bei besten Wetter.




Mit dem Hop on Hop Off Bus ging es dann weiter Richtung "Uptown" durch die "Upper East Side" und "Harlem" wo wir einen kurzen Abstecher bei der "Cathedral of Saint John the Divine" gemacht haben. Mit 11.240 m² Grundfläche, einem Volumen von 476.350 m³ und einer Länge von 183,2 m ist sie die größte anglikanische Kirche und nach dem Petersdom und der Basilika Notre-Dame de la Paix die drittgrößte christliche Kirche der Welt und wenn man drin steht, findet man wirklich keine Worte mehr so wunderschön ist sie. Wir hatten das Glück das die Orgel gerade zur Mittagszeit gespielt wurde und es klang herrlich.






Zum Schluss - und das war wirklich ein Highlight, ging´s zu:


Wirklich toll und sehenswert obwohl wir keinen der TV Star´s und Sportler kannten, dafür aber jeden Menge Hollywood Schauspieler und Musiker. Hier eine kleine Auswahl:







Und zum Schluss haben wir noch Folgendes am Times Square gesehen:


Toll oder? :-) Morgen gehts dann auf nach Washington D.C.