Montag, 23. April 2012

Tybee Island

Heute waren wir fast im Paradies. Fast nur deshalb, weil das Wetter nicht ganz so mitgespielt hat und das Meer leider nicht blau war. Sonst wär es perfekt gewesen. Nur 2 Stunden Fahrt von Charleston bis Savannah, den Rest des Tages haben wir endlich am Strand verbracht. Zwar waren wir nicht baden, aber schon das faule Rumliegen am Wasser ist Erholung pur. Zuerst waren wir aber noch im Visitor Center und haben uns umgeschaut was es hier Alles gibt. Wir haben uns entschieden morgen eine Stadtrundfahrt zu machen. Für 26$ recht erschwinglich und es gibt wirklich viel zu sehen. Man kann an jeder der 16 Station aussteigen und auf eigene Faust los gehen und die Umgebung erkunden und dann in jeden beliegigen Bus wieder einsteigen und weiter fahren. Das kommt aber erst morgen. Heute sind wir die 30 Minuten aus der Stadt raus nach Tybee Island gefahren.


"Drüben" angekommen, gab´s dann nur noch (ein wenig) Sonne, Strand und Meer. :-)

(toller Effekt oder?) 


Und hier steht auch der älteste Leuchtturm der USA - nämlich von 1736.



Und übrigens hat heute mein lieber Bruder Geburtstag: 
Alles Liebe und Gute von Domi und mir. :-)