Donnerstag, 12. April 2012

Washington D.C

So, heute gibt es wieder jede Menge zu berichten, denn wir waren in der Hauptstadt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten - wir sind eine Stunde immer wieder und wieder um die Sehenswürdigkeiten gefahren und haben keinen Parkplatz gefunden - haben wir dann doch noch einen wundervollen Tag in Washington D.C. verbracht. Viel zu Fuß und ein wenig mit der U-Bahn. Erster Halt war das Lincoln Memorial.




Auf dem Weg zum Obelisken, welcher genau auf einer Achse zwischen dem Lincoln Memorial und dem Kapitol steht, kamen wir am Korean War Veterans Memorial vorbei, welches wirklich sehr ergreifend und interessant war.


Hier zu sehen sind 19 überlebensgroße Edelstahl Statuen. Die Figuren stellen eine Squad auf Patrouille dar, in der jede Gattung der Streitkräfte der Vereinigten Staaten vertreten ist und außerdem 15 Soldaten der US-Army, 2 Marines des Marine Corps, ein Corpsman der Navy und ein vorgeschobener Luftbeobachter der Air Force.



Nächster Punkt war dann das Washington Monument. Ein weißer Marmorturm in der Form eines Obelisken, der sich auf einem Hügel genau auf der Verbindungsgerade zwischen dem Kapitol und dem Lincoln Memorial befindet. Dieses Denkmal wurde zu Ehren des ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, George Washington, errichtet.



Das Spiegelbild des Monuments kann man vom Lincoln Memorial aus im sogenannten Reflecting Pool, einem großen Wasserbecken am Fuße des Hügels, betrachten, leider war dort nur eine riesige Baustelle, wie auf dem Bild oben mit Domi zu sehen ist. Schade, dabei kennt man das Becken ja aus Forrest Gump, ich hätte es gern voll gesehen. :-)

Letzte Station auf der Achse ist das Kapitol - Sitz des amerikanischen Kongresses.



Dann gings ab in die Metro übrigens sehr zu empfehlen und sehr easy zu fahren. Die Linien sind in Farben angegeben und stehen auch so an der Bahn. Ok, man sollte vorher schauen in welche Richtung man will, aber dann ist es ganz leicht. Wichtigster Halt für uns - NATÜRLICGH - das Weiße Haus. Von vorn und hinten, das musste sein. :-)