Sonntag, 24. Juni 2012

Urlaubsreif? HomeAway FeWo-Direkt schickt Dich und Deine Freunde auf Reisen

Als ich das in meinem Postfach gelesen habe, war ich natürlich hin und weg. Ich bin für´s Reisen (fast) egal welcher Art und wohin, immer zu haben. Natürlich ist so eine Aktion dann immer eine super Sache für mich und ich versuch mein Glück. In diesem Fall ist das Mitmachen bei www.fewo-direkt.de wirklich mehr als einfach, aber lest selber:
  
Um teilzunehmen, freuen wir uns über einen kurzen, in Deinem Blog veröffentlichten Artikel, in dem Du uns und Deinen Lesern sagst, warum Du reif für eine Auszeit bist! Erzähl uns, warum Du gerne einen Urlaub mit Deinen Freunden in einem Ferienhaus verbringen würdest. Was sind Deiner Meinung nach die Vorteile? Was ist anders im Gegensatz zum langweiligen, klassischen Hotel Urlaub? Die Länge Deines Beitrags spielt hierbei keine Rolle! Wir würden uns freuen, wenn fewo-direkt.de in deinem Artikel erwähnt wird.

Easy oder? :-) Gewinnen kann man einen 500€ Gutschein und der Einsendeschluss ist der 04.07.2012. Das war´s zum "Organisatorischen", jetzt möchte ich meinen Beitrag leisten und mit Glück gewinnen. :-)

Reif für eine Auszeit bin ich eigentlich immer, was aber nicht daran liegt das ich im Stress versinke, mir meine Arbeit keinen Spaß macht oder ich familiär oder im Freundeskreis irgendwelche Probleme hätte, nein. Bei mir ist der Grund so simpel wie einfach - ich reise für mein Leben gern. Manchmal bedauere ich es sehr das man zu wenig Urlaubstage hat oder das man sich gewisse Ziele erst mühselig zusammen sparen muss, aber am Ende ist es umso schöner, wenn man sich seine Reisewünsche Stück für Stück selber erfüllen kann. Ich hab schon einiges gesehen von der Welt, möchte aber noch doppelt, wenn nicht sogar dreimal so viel sehen wie bisher. Da würde so ein toller Gewinn von www.fewo-direkt.de perfekt passen. Wer mich kennt und meinen Reiseblog verfolgt wird wissen, dass ich kein Fan von Pauschal- und Strandurlaub bin. Ab und an ein Tag zum Relaxen, gern, aber danach brauch ich wieder Aktion und Kultur. Ich empfinde es als unangenehm mich im Hotel bedienen zu lassen und möchte das Klischee des Deutschen der faulenzt, Liegen mit Handtüchern besetzt und am Buffet reinhaut als gäbs kein Morgen mehr, nicht bedienen. Sicher sind nicht Alle so und für Viele ist genau DAS Erholung pur, aber für mich ist das ein Albtraum. Ich möchte selber bestimmen was ich mir wann und wo ansehe, ich will nicht im Reisebus hin und her gekarrt werden und mich mit 1000 anderen um ein Fotomotiv schlagen. Die Organisation und das Planen von Routen und Übernachtungen von zu Hause aus, machen schon 50% des Urlaubs aus. Die Vorfreude, das virtuelle Besichtigen diverser Sehenswürdigkeiten, die bildliche Vorstellung, das Vorab-Träumen. Dinge auf die ich nie verzichten möchte, aber auf die ich verzichten müsste, wenn ich mich auf einen Pauschalurlaub einlassen würde. Deshalb kommt für mich nur ein selbstgeplanter Urlaub in Frage. Sehr gern von einem festen Punkt aus, zum Beispiel von einem Ferienhaus oder als Rundreise mit Übernachtungen in Hotels, B&B´s oder Pensionen. Mich stört es überhaupt nicht mich im Urlaub selbst verpflegen zu müssen, im Gegenteil. Ich weiß was auf den Tisch kommt und vor allem WANN. :-) Und ich habe die Gewissheit das ich nur von Menschen umgeben bin, mit denen ich auch unterwegs sein möchte.

In diesem Sinne drücke ich mir selber die Daumen und würde mich riesig freuen, wenn ich gewinne. Ich wüsste auch schon wo´s hingeht. Entlegen, weit weg vom Massentourismus auf den Spuren von König Artus nach Cornwall :-)

Samstag, 9. Juni 2012

Holiday Hijack

Kennt ihr diese Sendung auf ZDF Neo? Ich bis heute nicht, aber ich bin wirklich beeindruckt. Hier wird Briten, welche sonst nur und ausschließlich in Luxusunterkünfte im Urlaub leben, eine andere Seite des Urlaubsortes gezeigt. Sie leben und arbeiten mit und bei einer einheimischen Familie wo u.a. auch die negativen Seiten des Tourismus gezeigt werden, die niemals irgendein Tourist unter normalen Umständen zu sehen bekommt. Ich habe heute die Sendung über 4 Briten auf den Malediven gesehen, aber es muss wohl noch mehrere Folgen geben, aber dazu schaue ich noch mal bei ZDF Neo vorbei. Schauts euch mal an. Sehr spannend.

Die Geschichte der 4 Personen in Kurzform:

Die 28-jährige Ali aus Oxfordshire verbringt Monate, um nach dem perfekten Urlaub zu suchen. Ihr Verlobter Stuart hat ihr den Spitznamen "Fünf-Sterne-Ali" gegeben, weil sie nichts mehr liebt als die Exklusivität eines eleganten Resorts. Alis Vater Graham und seine Verlobte Sally haben genauso eine Schwäche für das Beste, was "All Inclusive" zu bieten hat. Sie erwarten Qualität und geben sich keineswegs mit dem Zweitbesten zufrieden.

So reisen die beiden Paare gemeinsam auf die Malediven, die für ihre traumhaften Strände und Luxushotels bekannt sind. Dieses Bild wird allerdings schnell erschüttert, als sie von dem einheimischen Paar Zuba und Nazu "verschleppt" werden. Als streng gläubige Muslime ist es für die "Entführer" selbstverständlich, dass unverheiratete Pärchen in getrennten Zimmern schlafen. Für die vier verlobten Briten ist das der erste Konfliktpunkt.

Noch schlimmer ist für sie aber die Arbeit auf der Mülldeponie. Auf den Malediven ist kein Platz für den gesamten Abfall der Touristen, daher wird ein Teil mit dem Schiff zum Festland transportiert. Den Urlaubern wird bereits beim Geruch der Müllsäcke übel. Als sie jedoch aus erster Hand die schockierende Wahrheit über die Auswirkungen des Tourismus für die Umwelt erfahren, beginnen auch sie, grundlegend über ihr Verhalten nachzudenken.


Und hier das Video über die Malediven.

Dienstag, 5. Juni 2012

Meine große Liebe Schottland

Leider konnten wir Schottland im letzten Jahr nur einen kleinen Besuch abstatten, aber dieser hat mich mehr als beeindruckt. Ganz sicher komme ich wieder, am liebsten auf die Orkneys und die Hebriden. Jedenfalls konnte ich mal wieder einen Reisebericht schreiben, hier das Resultat.