Mittwoch, 23. Oktober 2013

Montauban

Von unserem wunderschönen Domizil dem Domaine de Bassibé bei Segos ging es für einen Tagesausflug nach Montauban. Aber kurz möchte ich euch noch ein paar Bilder dieser tollen Unterkunft zeigen.


Unser Hotel war wirklich mehr als bezaubernd.Romantisch, verspielt, alles mit Wein verwachsen. Herrlich. Und das Ehepaar, welches es führt, ist sehr herzlich und zuvorkommend. Das Essen, besonders das Frühstück, war jeden Morgen mit Liebe zum Detail hergerichtet. Wirklich ein Traum.

In Montauban gibt es einige tolle Sehenswürdigkeiten: die Kirche Saint Jacques, den alten Bischofspalast, den Place Nationale und eine ganz besondere Brücke. Zuerst aber mal ein paar Bilder zu den genannten tollen Plätzen und Monumenten.























Und besagte Brücke:


Sie sieht harmlos aus, ja, aber die Geschichte dazu finde ich etwas gruselig. Irgendwie war es mir dann doch ganz schön mulmig zumute. :-/
"... Die Pfeiler bestehen aus Tuff, die Löcher dienen zum Wasserdurchlass bei Hochwasser. Auf dem vierten Pfeiler stand der Mittelturm mit der Kapelle Sainte Catherine und einem Eisenkäfig zum Eintauchen von Gotteslästerern in den Fluss..." 
Nicht so toll auf die Art und Weise zu sterben oder...