Samstag, 31. Oktober 2015

San Antonio Chich Cenote

Bis zu diesem Tag wusste ich noch nicht einmal was genau eine Cenote ist, aber dank meines Bruders durfte ich, gemeinsam mit meinem Mann, in eEiner schwimmen und das war eines der Highlights auf dieser Reise.


Cenote ist ein Begriff der Maya und beschreibt ein Kalksteinloch, das durch den Einsturz einer Höhlendecke entstanden und mit Süßwasser gefüllt ist. Im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo sind sie sehr bekannt und mit über 1.000 Stück sehr verbreitet. Mit umgerechnet 1€ Eintritt mehr als ein Schnäppchen.

Cenoten können zwischen 15 und 100 Metern tief sein, auch wunderschöne Tauchgänge sind möglich. Für uns reichte ein erfrischendes Bad im kristallklaren Wasser mit zig Fischen die uns neugierig um die Beine geschwommen sind.

Ab in die Kabine zum Umziehen

Wir werden schon erwartet

Herrlich